Lichter des Nordes 2017

Faszinierend, mystisch und schillernd – so wirken die berühmten Polarlichter, wenn sie in klaren Nächten am Horizont erstrahlen. Inspiriert von diesem märchenhaften Schauspiel steht die neue Show der Narrhalla-Prinzengarde ganz im Zeichen der Faszination des Nordens. Der Ausgangspunkt dieser mitreißenden musikalisch-tänzerischen Reise quer durch Skandinavien und den Norden Schottlands sind die Geschichten von Göttern und Königinnen, rätselhaften Landschaften und großartigen Künstlern. Doch der Norden ist nicht nur Mythos und Naturgewalt. Er ist auch die Heimat frech-fröhlicher Gestalten wie Pippi Langstrumpf oder Nils Holgersson deren Geschichten uns ein Leben lang unterhalten und die ein Stück Kindheit in jedem von uns wach hält. Und selbstverständlich wäre das Farbenspiel des Nordens nicht vollständig ohne seine Musik. Denn Länder wie Norwegen und vor allem Schweden sind seit Jahrzehnten Garanten für internationale Hits und Stars der Musikszene. Eine Hommage an die unzähligen Siegertitel des Eurovision Song Contest und die Klassiker der legendären Band ABBA dürfen auf dieser Tour natürlich nicht fehlen. Mehr noch: Auch Lieder des erfolgreichen Musicals „Chess“ der beiden ABBA-Komponisten Björn Ulvaeus und Benny Andersson werden Sie durch diese Reise begleiten. Dieser farbenfrohe Reigen dreht sich um das aktuelle Prinzenpaar der Narrhalla, Petra IV. und Christian III. Sie werden mit ihrer Walzershow einen ganz besonderen Akzent setzen und ihre Visitenkarte ebenso schwung- wie würdevoll auf dem Parkett abgeben. Von der Eiskönigin zur Dancing Queen Ob Königin des Schachspiels oder Königin der eisigen Welten, ob Dancing  Queen oder freche Göre: So abwechslungsreich, schwungvoll und gespickt mit spritzigen Einfällen haben Sie den Norden noch nie erlebt! Und wer im „Knallroten Gummiboot“ sitzt oder warum Osterhasen durch dieses Szenario springen, möchten wir an dieser Stelle nicht verraten. Fest steht: 17 Tänzerinnen und Tänzer, Hunderte von Kostümteilen, zahllose Lichter und noch mehr zündende Ideen sorgen auch in dieser Saison für eine Show der Extraklasse. Dafür bürgt der Name Angelica Ebel, die als Choreografin und Mastermind die „Lichter des Nordens“ zum Strahlen bringt.

Wir laden Sie herzlich ein, uns auf diese faszinierende Reise zu begleiten!

Hjärtliga Hälsningar! *schwedisch für Herzliche Grüße!

(Text: Bernd Müller)

Willst auch Du mittanzen?

Die offizielle Münchner Prinzengarde der Narrhalla sucht Verstärkung

Die „offizielle Münchner Prinzengarde“ der Narrhalla ist im TSC Metropol München e.V. beheimatet. Der Adresse in München für Show- und Gardetanz.

Während des Faschings begleitet die Prinzengarde das offizielle Narrhalla Prinzenpaar der Landeshauptstadt München mit atemberaubenden Shows. In der Zwischenzeit sind die Revueshows der erfolgreichen Choreographin und Trainerin Angelika Ebel über die Grenzen Münchens hinaus bekannt.

In den vergangenen Jahren trat die Garde mit „Zirkus-Zirkus“, „Traumschiff“, „Im Zeichen des Feuerdrachen“, „Jahreszeiten“ oder „Hollywood“ in den großen Münchner Ballsälen und Bühnen auf. Dazu zählen der Bayerische Hof, das Deutsche Theater, der Löwenbräukeller, der Viktualienmarkt, Marienplatz und Stachus. Aber auch in vielen sozialen Einrichtungen wie Schulen, Seniorenheimen und Kindergärten treten wir auf.

Die Show-Garde ist ein bunte Truppe von Mädels und Jungs im Alter zwischen 15 und 35 Jahren. Jeder der gerne tanzt, aber auch bereit ist, intensiv zu trainieren, ist herzlich willkommen! Trainiert wird das ganze Jahr, damit das hohe Niveau der Shows gehalten wird bzw. sogar gesteigert werden kann. Ein Probetraining ist jederzeit möglich. Man findet uns immer montags ab 20 Uhr im Zunfthaus in der Thalkirchnerstraße 76.

Für den persönlichen Kontakt schreibst Du am besten direkt info@tsc-metropol.de oder gerne auch an anfragen@narrhalla.de.

Impressionen von "Lichter des Nordens"

Top