()

Vorgestellt am 11.11. als Prinzessin für die Saison 2016 konnte Cornelia Heidler dann wegen eines Autounfalles leider nicht inthronisiert werden.

An ihre Stelle trat dann Andrea Aicher

Lebenslauf:

Cornelia Heidler (*25.03.1986 in München) ist eine ausgebildete Schauspielerin und Sprecherin.

Nach Ihrem Abitur und dem erfolgreichen Abschluss Ihres Studiums (Tourismusmanagement und Lehramt für Sport und Ernährung) arbeitet Cornelia Heidler bis heute als freiberufliche Mitarbeiterin beim Bayerischen Rundfunk im Bereich Marketing. Hier sammelte sie erste Erfahrungen in der nationalen und  internationalen Medienwelt.  Hinzu kamen viele Begegnungen mit Persönlichkeiten aus Politik, Kultur und Schauspiel.

Seit einigen Jahren spielt Cornelia Heidler in verschiedenen Fernsehserien meist typisch Bayerische Charakterrollen. U. a. bei  „Dahoam is Dahoam“, „Grünwalds Freitagscomedy“ und „Um Himmels Willen“.

Die Faschingsprinzessin der Landeshauptstadt München  zu sein war stets ihr großer Kindheitstraum. Ihr großes Vorbild dabei ist die Moderatorin und ehemalige Faschingsprinzessin Carolin Reiber, deren beruflichen Werdegang Cornelia Heidler stets motiviert hat.

Nachdem Sie aus den vielen Bewerberinnen von der Narrhalla als Faschingsprinzessin ausgewählt wurde geht Ihr Kindheitstraum nun in Erfüllung.

 

Unterstützer des Prinzen

Designierte Faschingsprinzessin Cornelia

(Cornelia Heidler)

Vorgestellt am 11.11. als Prinzessin für die Saison 2016 konnte Cornelia Heidler dann wegen eines Autounfalles leider nicht inthronisiert werden.

An ihre Stelle trat dann Andrea Aicher

Unterstützer der Prinzessin

Top