Peter III.

(Peter Paul Reinhard)

Peter Paul Reinhardt wurde am 20. Juni 1985 in München geboren.
Seine schulische Ausbildung begann er in seiner Geburtsstadt. Ab 2001 folgte ein mehrjähriger Aufenthalt in England, wo er die Buckswood School, East Sussex, mit dem Abschluss der GCSEs, vergleichbar mit Mittlerer Reife, erfolgreich abgeschlossen hat. Im Anschluß hat er an der Giggleswick School, North Yorkshire 2004 noch den Abschluss der A-Levels, vergleichbar mit dem Abitur und Erwerb der Hochschulreife, absolviert.

Zurück in München begann er 2004 bei der Hamburg-Mannheimer Versicherungs AG mit begleitender Ausbildung als selbstständiger Versicherungsfachmann.

Immer schon an Politik interessiert, wollte sich Peter Reinhardt persönlich einbringen, um die Geschicke seiner Heimatstadt mit zu gestalten. Dies gelang dem 23-jährigen Münchner am 02. März 2008 mit der Wahl in den Bezirksausschuss München Bogenhausen.

Entspannung findet er in seinen Hobbies Segeln, Tennis, Skifahren, Schach und Lesen. Er liebt es zu Kochen und streift gerne durchs Münchner Nachtleben.

Die Narrhalla hat er 2005 als Debütant kennengelernt, Freunde gewonnen und nun die Gelegenheit wahrgenommen, als Faschingsprinz den Münchner Fasching hautnah mitzuerleben.

Er freut sich auf seine narrische Zeit und wer weiß, was München noch alles von ihm gesellschaftlich und politisch erwarten darf.

Unterstützer des Prinzen

Sandra II.

(Sandra Schmidt)

Wie viele kleine Mädchen träumte auch Sandra Schmidt davon, einmal eine richtige Prinzessin zu sein. Und nun kann sie es selbst kaum glauben: der Traum ist Wirklichkeit geworden. Das am 29. Januar 1988 geborene Münchner Kindl, 2005 noch Narrhalla Debütantin, ist die frischgebackene Faschingsprinzessin 2009 der Landeshauptstadt München!

Die angehende Studentin der Wirtschaftsinformatik verbringt ihre Freizeit am liebsten auf dem Rücken ihres Pferdes „Fabricio“ oder auf dem Snowboard, feiert ausgelassen mit Freunden, genießt aber auch gerne mal Zeit alleine für sich mit einem guten Buch.

Daneben hat Sandra eine weitere Passion: das Tanzen und das Organisieren von Bällen, eine Leidenschaft, die sie von ihrem Vater, Narrhalla-Elferrat Georg Schmidt, in die Wiege gelegt bekommen hat.

„Manche Väter sammeln Briefmarken, Sandras Papa, ein Gräfelfinger Unternehmer, organisiert hobbymäßig einige der größten und schönsten Münchner Bälle im Bayerischen Hof wie z.B. den traditionellen „Frühlingsball“, den „Herbstball“ oder den „Medizinerball“ am Rosenmontag. Für Sandra ist es Lohn der Arbeit, wenn sich nach der ganzen organisatorischen Vorarbeit, die so ein Ball mit sich bringt, Hunderte von gut gelaunten Menschen im Ballsaal und auf der Tanzfläche amüsieren. Als neue Münchner Faschingsprinzessin freut sie sich auf den „Herbstball“, der am Donnerstag, 27. November 2008, wie gewohnt im Bayerischen Hof stattfindet, um mit ihrem Prinzen Peter III. den Prinzenwalzer zu tanzen.

Interessierte Ballbesucher können sich über die Bälle – Motto: „Feste arbeiten, Feste feiern“, die von der Firma TechConsult UB organisiert werden, unter www.herbstball.info und www.partytaenzer.de informieren.

Unterstützer der Prinzessin

Top